Tagesordnungspunkt

TOP Ö 1: Wahl des/der dritten Bürgermeisters/Bürgermeisterin

BezeichnungInhalt
Sitzung:24.10.2017   MGR/011/2017 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 12, Nein: 11
DokumenttypBezeichnungAktionen

Sachverhalt:

 

Bürgermeister Ludwig Wachs gibt bekannt, dass aufgrund des Ausscheidens von Frau Ruth Schmuck nach Art. 35 Abs. 1 GO der Marktgemeinderat den/die dritte/n Bürgermeister/in aus seiner Mitte wählt und die Stimmabgabe durch verdeckt abgegebene Stimmzettel erfolgt.

 

Die gesetzlichen Bestimmungen für die Wahl des/der weiteren Bürgermeister/s

gem. Art. 53 Abs. 3 GO werden bekannt gegeben. Danach werden Wahlen geheim vorgenommen. Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der abgegebenen Stimmen erhält. Neinstimmen und leere Stimmzettel sind ungültig. Ist mindestens die Hälfte der abgegebenen Stimmen gültig und erhält keiner der Bewerber mehr als die Hälfte der abgegebenen Stimmen, so tritt eine Stichwahl unter den beiden Bewerbern mit den höchsten Stimmenzahlen ein. Bei Stimmengleichheit in der Stichwahl entscheidet das Los.

 

a)

Bildung eines Wahlausschusses

 

 

Beschluss:

 

Für die Durchführung der Wahl wird ein Wahlausschuss gebildet, dem folgende Personen angehören:

 

  •  Brunner Georg
  •  Aunkofer Kornelia
  •  Schardt Anja

 

 

Abstimmungsergebnis:

 

Anwesend:

23

Ja-Stimmen:

23

Nein-Stimmen:

0

 

 

Beschlussnummer:

729

 

 

 

 

b)

Durchführung der Wahl

 

Für die Wahl der/des dritten Bürgermeisterin/Bürgermeisters werden folgende Personen vorgeschlagen:

 

  • Herr Marktgemeinderat Ernst Gassner

 

  • Herr Marktgemeinderat Ferdinand Hackelsperger

 

Es wird darauf hingewiesen, dass die Wahlvorschläge für die Stimmabgabe nicht bindend sind.

 

Der Vorsitzende lässt durch die Mitglieder des Wahlausschusses die vorbereiteten Stimmzettel verteilen.

 

 

Wahl des dritten Bürgermeisters:

 

Von den 23 anwesenden Mitgliedern des Marktgemeinderates geben 23 einen Stimmzettel ab.

 

Von den gültigen Stimmen entfallen auf den Bewerber

 

Herrn Marktgemeinderat Ferdinand Hackelsperger         12 Stimmen

Herrn Marktgemeinderat Ernst Gassner                             11 Stimmen

 

Der Vorsitzende verkündet das Ergebnis und stellt fest, dass Herr Marktgemeinderat Ferdinand Hackelsperger die Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten hat und damit zum dritten Bürgermeister gewählt ist. Der Gewählte nimmt die Wahl an.