Tagesordnungspunkt

TOP Ö 1: Friedhofserweiterung für den neuen Friedhof Bad Abbach;

BezeichnungInhalt
Sitzung:25.07.2017   MGR/009/2017 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 20, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

Sachverhalt:

 

Der Marktgemeinderat hat sich zuletzt in der Sitzung am 28.04.2015 mit dem neuen Friedhof beschäftigt.

 

In der Zwischenzeit wurden kleinere Maßnahmen durchgeführt. Aufgrund der sich laufend ändernden Bestattungsformen muss die weitere Gestaltung auf die zukünftigen Bedürfnisse eingehen.

 

Herr Stefan Lubowitzki von der Fa. Weiher GmbH, Freiburg im Breisgau, stellt dem Gremium die Vorgehensweise für die Ausrichtung der Friedhöfe detailliert vor.

 

Eingangs müssen viele Gesichtspunkte aus verschiedenen Richtungen betrachtet werden, wie z.B.

 

  • Architekten und Planer (Planung – Ausführung)
  • Statiker, Geologen und Hydrologen (Neuer Friedhof für Erdbestattungen aufgrund der Bodenverhältnisse nur eingeschränkt bzw. nicht geeignet)
  • Software und Datenverarbeitung
  • Bestatter, Steinmetze und Friedhofsgärtner (Erschließungswege, einfache Pflege)
  • Satzung und Gebühren (Kalkulation und Festsetzung – Kostendeckung liege in Bad Abbach bei 70 %)
  • Trauerpsychologen und Kirchenvertreter (Schaffung von Trauerbereichen)
  • Sozialwissenschaften – gesellschaftlicher Wandel (pflegefreie Grabstätten, Friedwälder und dadurch fehlende Einnahmen)
  • Kommunikation und Marketing (erster Ansprechpartner ist oft das Bestattungsunternehmen)

 

Hierzu müssen Daten analysiert und die einzelnen Anforderungen harmonisiert werden.

 

In der Diskussion wird Folgendes erörtert:

 

  • Auf Nachfrage wird mitgeteilt, dass lediglich in Deutschland und Österreich der Friedhofszwang bestehe und sich dies in den nächsten Jahren ändern könnte. Diese Entwicklung müsste bei der Konzeption berücksichtigt werden.

 

  • Der alte Friedhof soll in die Betrachtung mit einbezogen werden.

 


Beschluss:

 

Der Marktgemeinderat beschließt, die Fa. Weiher GmbH, Freiburg im Breisgau, mit der Datenanalyse bzw. der Durchführung des Workshops für den alten und neuen Friedhof zum Preis von 5.500,00 € brutto zu beauftragen.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Anwesend:

20

Ja-Stimmen:

20

Nein-Stimmen:

0

 

 

Beschlussnummer:

695