Tagesordnungspunkt

TOP Ö 7: Verschiedenes

BezeichnungInhalt
Sitzung:27.06.2017   MGR/007/2017 
Beschluss:Kenntnis genommen
DokumenttypBezeichnungAktionen

Marktgemeinderatssitzungen

 

Die nächsten Marktgemeinderatssitzungen finden am 11.07. und 25.07.2017 statt.

 

 

Bürgerfest vom 01.07. bis 03.07.2017

 

Das Gremium wird auf das Bürgerfest am kommenden Wochenende hingewiesen.

 

 

Beweissicherungsverfahren für den Bachlauf im Kurpark

 

Das Landgericht Regensburg hat dem Markt Bad Abbach mitgeteilt, dass sich die Bearbeitung und Fertigstellung des Gutachtens aufgrund einer Erkrankung des Gutachters längere Zeit verzögern wird.

 

 

Beweissicherungsverfahren für das Inselbad

 

Auf Nachfrage wird mitgeteilt, dass derzeit nach einer zustellfähigen Adresse des planenden Ing.-Büros geforscht wird. Falls dies gelingt, wird die Klage an diese Anschrift zugestellt. Ansonsten erfolgt eine öffentliche Zustellung. Inwieweit der Markt Bad Abbach die Schadensersatzforderungen durchsetzen kann und ob das Ing.-Büro den entstandenen Schaden ersetzen kann, ist derzeit nicht absehbar.

 

 

Wiedereröffnung des Museums im Untergeschoss des Rathauses

 

Dem Gremium wird mitgeteilt, dass das Museum voraussichtlich Ende September 2017 wiedereröffnet wird.

 

 

Energieversorgung für das Schul- und Betreuungszentrum

 

Es wird angeregt, mit der Energieagentur Regensburg Kontakt wegen der künftigen Konzeption aufzunehmen. Dazu wird mitgeteilt, dass dies schon erfolgt sei und in nächster Zeit eine Besichtigung einer Anlage in Velburg stattfinden werde. Hierzu werden die Damen und Herren des Marktgemeinderates eingeladen.

 

 

Urnenwand für den Friedhof Oberndorf

 

Hierzu wird informiert, dass noch kein Auftrag erteilt worden ist. Die Behandlung der weiteren Vorgehensweise bei den gemeindlichen Friedhöfen wird in der Sitzung am 25.07.2017 erfolgen.

 

 

Errichtung einer E-Ladesäule durch das Bayernwerk

 

Dem Gremium wird mitgeteilt, dass die Bayernwerk AG eine kostenlose Ladesäule mit Werbefinanzierung auf dem südlichen gemeindlichen Parkplatz beim Kurhaus an der Kaiser-Karl.-V.-Allee errichten wird. Dort können dann gleichzeitig zwei Fahrzeuge aufgeladen werden.

 

Hierzu wird vorgeschlagen, bei der Bayernwerk AG anzuregen, einen weiteren Standort bei der Kaiser-Therme zu erstellen.