Tagesordnungspunkt

TOP Ö 3: Vorlage der Jahresrechnung 2016

BezeichnungInhalt
Sitzung:02.05.2017   MGR/005/2017 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 22, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

Sachverhalt:

 

Gemäß Art. 102 Abs. 2 der Gemeindeordnung (GO) ist die Jahresrechnung bis spätestens 30.06. des darauffolgenden Haushaltsjahres aufzustellen und dem Marktgemeinderat vorzulegen.

Die Jahresrechnung 2016 wurde wie folgt geschlossen:

 

 

Verwaltungshaushalt (Einnahmen und Ausgaben)

 

Ansatz:                                                                       18.998.003,00 €

Ergebnis:                                                                   20.399.137,45 €

 

 

Vermögenshaushalt (Einnahmen und Ausgaben)

 

Ansatz:                                                                       13.040.504,00

Ergebnis:                                                                   12.166.280,52 €

 

 

Zuführung zum Vermögenshaushalt

 

Ansatz:                                                                       2.065.949,00 €

Ergebnis:                                                                   4.098.892,44 €

 

 

Zuführung an Rücklagen

 

Ansatz:                                                                                        0,00 €

Ergebnis:                                                                   2.550.235,45 €

 

 

Entnahmen aus Rücklagen

 

Ansatz:                                                                         1.700.000,00 €

Ergebnis:                                                                    1.700.000,00 €

 

In der Diskussion wird Folgendes angesprochen:

 

  • Die hohe Zuführung zum Vermögenshaushalt sei durch geringere Personalausgaben und Mehreinnahmen bei der Gewerbesteuer begründet.

 

  • Ein höherer Ansatz bei den Gewerbesteuereinnahmen sei mit Risiken verbunden. Das Landratsamt Kelheim sei hier der Auffassung der Kämmerin; daher können die Gewerbesteuereinnahmen nicht höher veranschlagt werden.

Beschluss:

 

Der Marktgemeinderat hat gemäß den Bestimmungen der Gemeindeordnung von der Jahresrechnung 2016 Kenntnis genommen.

 

Die Jahresrechnung ist gemäß Art. 103 GO dem Rechnungsprüfungsausschuss zur örtlichen Rechnungsprüfung vorzulegen.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Anwesend:

22

Ja-Stimmen:

22

Nein-Stimmen:

0

 

 

Beschlussnummer:

640

 

Herr Marktgemeinderat Ferdinand Hackelsperger ist während der Beratung und Abstimmung nicht im Sitzungssaal.