Tagesordnungspunkt

TOP Ö 2: Vorstellung verschiedener Leistungen im Umfeld der Errichtung einer Kindertagesstätte

BezeichnungInhalt
Sitzung:07.02.2017   MGR/001/2017 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 21, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

Sachverhalt:

 

Im Bereich der neu zu errichtenden Kindertagesstätte sind verschiedene Vorleistungen bzw. begleitende Leistungen zu erbringen: Erschließung, Errichtung Parkplatz, Wegeverbindung von bestehender Krippe zur Dr.-Franz-Schmitz-Straße, Außenanlagen KITA.

 

Das Ing.-Büro Wutz, Painten, wurde mit der Planung dieser Leistungen beauftragt und erläutert dem Gremium die zu erwartenden Kosten aufgrund der erstellten Kostenberechnung:

 

1. Parkplatz                                                                    154.000,00 € brutto

2. Kanalisation                                                                  40.000,00 € brutto

3. Außenanlagen                                                           299.000,00 € brutto

4. Verbindungsweg                                                          93.000,00 € brutto

Summe:                                                                          586.000,00 € brutto

 

Das Gremium wird darauf hingewiesen, dass die Kosten für die Straßenbeleuchtung und die Wasserversorgung in den o.g. Kosten noch nicht enthalten sind.

 

Der bestehende Spielplatz kann an der bisherigen Stelle nicht mehr erhalten werden und wird in Absprache mit der Schulleitung in den Bereich des Schulsportplatzes verlegt.

 

Im Übrigen wird dem Gremium mitgeteilt, dass für die Beantragung der Gesamtförderung für die Kindertagesstätte von 3,0 Mio. € ausgegangen worden ist. Derzeit ist von Gesamtkosten von ca. 3.586.000,00 € brutto auszugehen. Bei der Regierung von Niederbayern wurde eine Gesamtförderung von ca. 1.680.000,00 € beantragt.

 


Beschluss:

 

Der Marktgemeinderat nimmt die vorgestellten Maßnahmen zur Kenntnis. Die Verwaltung wird beauftragt, die weiteren Schritte einzuleiten.

Hinsichtlich der Arbeiten für die Erschließung und die Parkplätze wird die Verwaltung beauftragt, diese auszuschreiben und dem wirtschaftlichsten Bieter den Auftrag zu erteilen, soweit die vorgestellten Baukosten eingehalten werden. Das Gremium ist über die Vergabe zu informieren.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Anwesend:

21

Ja-Stimmen:

21

Nein-Stimmen:

0

 

 

Beschlussnummer:

585