Tagesordnungspunkt

TOP Ö 5: Neuerlass der Badgebührensatzung mit Anpassung der Gebühren

BezeichnungInhalt
Sitzung:26.01.2016   MGR/001/2016 
Beschluss:geändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 21, Nein: 4
DokumenttypBezeichnungAktionen

Sachverhalt:

 

Der Finanzausschuss hat in der Sitzung am 02.12.2015 die Anpassung der Gebühren für die Benutzung der Inselbades beraten und dabei dem Marktgemeinderat empfohlen, die Gebühren um 15 % zu erhöhen.

 

In der Diskussion wird aus dem Gremium angeregt, die Beträge auf glatte Beträge nach oben zu runden.

 

Somit ergeben sich folgende Gebühren (bisherige Sätze in Klammern):

 

Eintrittspreise für Tageskarten

a)      Erwachsene
(Personen ab vollendetem 18. Lebensjahr)                                       5,00 €   (4,00 €)

b)      Kinder ab dem 6. Lebensjahr und
Jugendliche vor vollendetem 18. Lebensjahr                                    2,50 €   (2,00 €)

Eintrittspreise für Zehnerkarten

a)      Erwachsene
(Personen ab vollendetem 18. Lebensjahr)                                     35,00 €  (30,00 €)

b)      Kinder ab dem 6. Lebensjahr und
Jugendliche vor vollendetem 18. Lebensjahr                                  17,50 €  (15,00 €)

Eintrittspreise für Saisonkarten

a)      Erwachsene
(Personen ab vollendetem 18. Lebensjahr)                                     50,00 €  (40,00 €)

b)      Kinder ab dem 6. Lebensjahr und
Jugendliche vor vollendetem 18. Lebensjahr                                  25,00 €  (20,00 €)

Eintrittspreise für Familienkarten

Als Familien gelten Ehen, eingetragene Lebenspartnerschaften, Patchwork-Familien sowie Alleinerziehende mit mehreren Kindern. Voraussetzung ist, dass alle Familienmitglieder den gleichen Hauptwohnsitz haben.

a)      Tageskarten                                                                                      12,00 €  (10,00 €)

b)      Jahreskarten                                                                                        105,00 €  (90,00 €)

 

Der Familienbegriff wurde an die aktuellen Verhältnisse angepasst.

 

Weiterhin können Begleitpersonen von Behinderten die Einrichtung mit Ermäßigung nutzen.

 


Beschluss:

 

Der Marktgemeinderat beschließt den Neuerlass der Bad-Gebührensatzung. Die Satzung tritt am 01.02.2016 in Kraft. Gleichzeitig tritt die Bad-Gebührensatzung vom 28.02.2007 außer Kraft. Der Satzungstext ist Bestandteil der Niederschrift (Anlage 1).

 


Abstimmungsergebnis:

 

Anwesend:

25

Ja-Stimmen:

21

Nein-Stimmen:

4

 

 

Beschlussnummer:

366