Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: Verschiedenes

BezeichnungInhalt
Sitzung:24.03.2015   MGR/004/2015 
Beschluss:Kenntnis genommen
DokumenttypBezeichnungAktionen

Weihnachtsmärkte 2015

 

Im vergangenen Jahr wurden vom Markt Bad Abbach zwei Weihnachtsmärkte an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden ausgerichtet, die beide gut besucht waren. Von Seiten der Oberndorfer Vereine wurde der Markt Bad Abbach gebeten, den romantischen Weihnachtsmarkt nicht mehr abzuhalten bzw. auf ein anderes Wochenende zu verlegen, da der am zweiten Adventswochenende stattfindende Weihnachtsmarkt in Oberndorf unter einem großen Besucherschwund zu leiden hatte.

 

Aus dem Gremium wird hierzu wie folgt Stellung genommen:

 

  • Beide Märkte seien gut angenommen worden und sollten in dieser Art und Weise ausgebaut bzw. weitergeführt werden.

 

  • Der romantische Weihnachtsmarkt am zweiten Wochenende werde heuer noch um einen „Weihnachtslauf“ des Bad Abbacher Lauftreffs ergänzt.

 

  • Es bestehe auch die Möglichkeit, lediglich einen Weihnachtsmarkt im Kurpark durchzuführen. Dann entfalle die Terminkollision mit dem Oberndorfer Weihnachtsmarkt.
    Dem wird entgegnet, dass dann die Budenzahl nicht mehr ausreichen würde, da bei den beiden Märkten unterschiedliche Marktbeschicker tätig waren. Zudem könne man den Markt im Kurpark wegen der dann zu erwartenden Schäden nicht zu groß werden lassen. Im Übrigen wird darauf hingewiesen, dass der Innerort wegen der Veranstaltung des Weihnachtsmarktes mit entsprechender Infrastruktur (Strom, Wasser, Abwasser) ausgestattet worden ist.

 

  • Mit den Oberndorfer Vereinen solle eine Besprechung stattfinden mit dem Ziel,  dass der Oberndorfer Weihnachtsmarkt am dritten Adventswochenende stattfinden solle.

 

Das Gremium kommt zu dem Ergebnis, dass im Jahr 2015 die beiden Märkte stattfinden sollen. Die Oberndorfer Vereine sollen gebeten werden, den Weihnachtsmarkt um ein Wochenende zu verlegen. Für das Jahr 2016 sollen im Laufe des Jahres nochmals Gespräche mit allen Beteiligten aufgenommen werden.

 

 

Mobilfunkmast Hebberg

 

Das Gremium wird darauf hingewiesen, dass der Baubeginn im April 2015 erfolgt.

 

 

Lärmschutzwand an der B16

 

Das Gremium wird informiert, dass der Baubeginn für Mai 2015 festgelegt worden ist.

 

 

Floriansfest der Freiwilligen Feuerwehr Bad Abbach

 

Das Floriansfest findet in diesem Jahr am 12.04.2015 statt.

 

 

Veranstaltung der Kriminalpolizei Landshut

 

Das Gremium wird über die Informationsveranstaltung „Sicher in den besten Jahren“ der Kriminalpolizei Landshut am 21.04.2015 um 14:00 Uhr im Kurhaus informiert.

 

 

Öffnungszeiten des Rathauses Bad Abbach

 

Ab Mai 2015 werden die Öffnungszeiten des Rathauses Bad Abbach geändert. Künftig wird voraussichtlich der Mittwochnachmittag für den Parteiverkehr geschlossen sein.

 

 

Inselbadfestival

 

Aus dem Gremium wird das fehlende Programm für den Familientag am Sonntag angesprochen. Weiterhin wird angemahnt, dass die Vereine hinsichtlich der Einbindung in die Bewirtung noch nicht beteiligt worden sind. Im Übrigen werde kritisiert, dass keine lokalen Künstler im Programm seien.

 

Hinsichtlich der Einbindung der Vereine wird darauf hingewiesen, dass bei der vom Gremium festgelegten Mietzahlung darüber diskutiert worden ist, dass bei zu hohen Forderungen von Seiten der Gemeinde sich wohl eine Einbeziehung der Vereine schwierig gestalten würde. Das Ansinnen des Gremiums wird an den Veranstalter weitergeleitet. Bezüglich der lokalen Künstler wird mitgeteilt, dass entsprechende Anfragen direkt an den Veranstalter weitergeleitet worden sind.

 

Der TSV Bad Abbach wird in einem Gespräch am 16.04.2015 über die Einschränkungen durch das Festival informiert. Auch die Sicherung der vereinseigenen Flächen wird noch mit dem Veranstalter abgestimmt.

 

 

Verkehrsschau in Bad Abbach

 

Auf Nachfrage wird mitgeteilt, dass seit Jahren nur noch anlassbezogene Verkehrsschauen durchgeführt werden. Es wird dabei darauf hingewiesen, dass von Seiten der Polizeiinspektion Kelheim für deren Zuständigkeitsbereich nur ein Sachbearbeiter abgestellt worden ist.

 

Entsprechende Vorschläge können von Seiten des Gremiums an die Verwaltung herangetragen werden. Diese werden dann in Kooperation mit der Polizeiinspektion begutachtet.