Tagesordnungspunkt

TOP Ö 9: Bauvoranfrage Martin Seidl,

BezeichnungInhalt
Sitzung:21.10.2014   BA/010/2014 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Beschluss:

 

Die Bauvoranfrage wird abgelehnt, da das geplante Vorhaben nicht nach § 35 Abs. 1 BauGB privilegiert ist und öffentliche Belange im Sinne des § 35 Abs. 3 BauGB in mehrfacher Hinsicht beeinträchtigt würden.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Anwesend:

7

Ja-Stimmen:

7

Nein-Stimmen:

0

 

 

Beschlussnummer:

51