Tagesordnungspunkt

TOP Ö 1: Ehrenring des Marktes Bad Abbach,

BezeichnungInhalt
Sitzung:29.04.2014   MGR/004/2014 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 23, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

Sachverhalt:

 

Gemäß § 2 der Satzung kann der Ehrenring des Marktes Bad Abbach Personen verliehen werden, die sich wegen ihres erfolgreichen Wirkens um den Markt, dessen Bürgerschaft oder das Gemeinwohl hohe Verdienste erworben haben.

 

Der Markt Bad Abbach dankt Frau Karolina Kraus-Adlhoch und Herrn Erhard Narr für ihre ehrenamtliche Arbeit und würdigt dies durch die Verleihung des Ehrenringes.  

 

Nach der Beschlussfassung wird den Genannten der Ehrenring durch Herrn Ersten Bürgermeister Ludwig Wachs verliehen. 

 

 

Frau Karolina Kraus-Adlhoch:  

 

Ihr soziales Engagement und ihre langjährigen Verdienste:

 

·         18 Jahre Schatzmeisterin des Frauenbundes und sehr engagiert in der Werbung neuer Mitglieder

·         Seit 17 Jahren Leitung und Koordination des Entlastungsdienstes für pflegende Angehörige

·         6 Jahre Kirchenpflegerin der Kath. Kirchenverwaltung

·         Lektorin und Kommunionhelferin

·         Über 25 Jahre leistete sie Mesnerdienst – Ende 2013

·         Beisitzerin im Nikolausverein

·         Ehrenmitglied beim Förderverein der Mariannhiller Mission; durch ihren Einsatz war es möglich, in Kenia ein Brunnenprojekt zu verwirklichen

·         Organisation und Mitarbeit beim Verkauf von Eine-Welt-Waren in der Pfarrei; 2001 hat sie aktiv beim Aufbau des Ladens im alten Rathaus zum Vertrieb von fair gehandelten Produkten mitgewirkt

·         Seit 2004 stellt sie unentgeltlich ihr ehemaliges Kaufhaus zum Verkauf von Flohmarktwaren und Raritäten zu Verfügung, organisiert die Damen des Verkaufs und wickelt die Kasse ab. Der Erlös wird für kirchliche und soziale Projekte zur Verfügung gestellt.

·         Am 12.01.2009 wurde ihr vom Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer für diese Verdienste und ehrenamtlichen Tätigkeiten das „Ehrenzeichen für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern“ überreicht.

 

 

Herr Erhard Narr:

 

Seine langjährigen Verdienste:

 

·         Herr Erhard Narr war von Mai 1978 bis April 2008 Mitglied des Marktgemeinderates und wurde am 29.09.1999 mit der Dankurkunde vom Staatsministerium des Innern für sein langjähriges verdienstvolles Wirken in der kommunalen Selbstverwaltung geehrt.

 

·         In den Jahren 1984 bis 1996 war er Schöffe beim Landgericht Regensburg.

 

·         1977 war er Gründungsmitglied des Fremdenverkehrsvereins Bad Abbach e.V., hatte  gleichzeitig das Amt des Geschäftsführers und Kassiers inne und war schließlich von 1980 – 1984 1. Vorsitzender.

 

·         Herr Narr hat sich persönlich als auch als Marktgemeinderat über viele Jahre besonders für den TSV Bad Abbach e.V. engagiert und eingesetzt.

 

In den 70er Jahren war er zunächst Trainer, in den 80er Jahren fielen in der Phase seiner Gemeinderatstätigkeit auch die Entscheidungen zum Neubau der Sportanlage auf der Freizeitinsel.

 

Als im Jahr 1993 große Veränderungen im Verein anstanden, nämlich die Besetzung des 1. Vorsitzenden -keiner traute es sich zu, den Verein nach den Wirren der Vorjahre in eine positive Richtung zu steuern-  übernahm Herr Narr nach mehreren Gesprächen mit einem Team zur Vorstandsfindung und mit seinen klaren Vorstellungen zur notwendigen finanziellen Konsolidierung des TSV als 1. Vorsitzender von 1993 bis 1997 die Leitung des TSV.

Während dieser Zeit rief er die TSV-Nachrichten wieder ins Leben, erreichte in zähen Verhandlungen mit dem Markt Bad Abbach eine außerordentliche Bezuschussung für die Sportanlagen und setzte eine drastische Beitragserhöhung durch. Damit gelang ihm die Grundsteinlegung für eine künftige finanzielle Sicherheit und die Möglichkeit des kontinuierlichen Schuldenabbaus.

 

Von 1987 – 1993 war Herr Narr Mitglied des TSV-Ausschusses.

 

Auch im Herbst 2011 übernahm er nochmals für begrenzte Zeit den 1. Vorsitz des Vereins.

 

Wegen dieser langjährigen, verdienstvollen Tätigkeiten wurde Herr Narr mittlerweile zum Ehrenvorsitzenden des TSV Bad Abbach e.V. ernannt.

 


Beschluss:

 

Der Marktgemeinderat beschließt, Frau Karolina Kraus-Adlhoch, Gerh.-Hauptmann-Str. 18 a, 93077 Bad Abbach, und Herrn Erhard Narr, Kochstr. 24 a, 93077 Bad Abbach, den Ehrenring des Marktes Bad Abbach zu verleihen, da sich diese wegen ihres erfolgreichen Wirkens für die Bürgerschaft und das Gemeinwohl hohe Verdienste erworben haben.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Anwesend:

23

Ja-Stimmen:

23

Nein-Stimmen:

0

 

 

Beschlussnummer:

1055