Tagesordnungspunkt

TOP Ö 7: Erfrischungsgeld für die Mitglieder der Wahlvorstände anlässlich der Kommunalwahlen am 16.03.2013

BezeichnungInhalt
Sitzung:26.11.2013   MGR/010/2013 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 22, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

Sachverhalt:

 

Am 16.03.2014 werden die Kommunalwahlen durchgeführt.

 

Bei den letzten Kommunalwahlen im Jahr 2008 wurde das Erfrischungsgeld auf 50,00 € je Wahlhelfer festgelegt.

Die Verwaltung schlägt deshalb vor, diese Entschädigung auch bei den bevorstehenden Kommunalwahlen zu gewähren.

Es wird darauf hingewiesen, dass 50 % dieser Kosten dem Markt Bad Abbach vom Landratsamt Kelheim erstattet werden.

 

Sollten für die Bürgermeisterwahl mehrere Bewerber kandidieren und wäre dann eine Stichwahl erforderlich, so wird vorgeschlagen, das Erfrischungsgeld für diese Wahl auf 30,00 € je Wahlhelfer festzusetzen.

Diese Kosten hat der Markt Bad Abbach zu tragen.

 


 

Beschluss:

 

Der Marktgemeinderat beschließt, dass den Mitgliedern der Wahlvorstände anlässlich der Kommunalwahlen am 16.03.2014 ein Erfrischungsgeld in Höhe von

50,00 € gewährt wird.

 

Sollte bei der Bürgermeisterwahl eine Stichwahl erforderlich werden, so wird das Erfrischungsgeld auf 30,00 € je Wahlhelfer festgesetzt.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Anwesend:

22

Ja-Stimmen:

22

Nein-Stimmen:

0

 

 

Beschlussnummer:

984