Tagesordnungspunkt

TOP Ö 1: Änderung des Bebauungsplanes "Heidfeld" durch Deckblatt Nr. 8,

BezeichnungInhalt
Sitzung:24.09.2013   MGR/008/2013 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 19, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

Sachverhalt:

 

Der Marktgemeinderat hat am 26.06.2007 beschlossen, den Bebauungsplan „Heidfeld“ durch Deckblatt Nr. 8 zu ändern.

 

Die Änderung sah vor, dass auf dem Grundstück Flur-Nr. 1640/1, Gemarkung Bad

Abbach, anstatt des rechtskräftigen Geschosswohnungsbaus mit max. 5 Vollgeschossen und einer überbaubaren Grundfläche von 1.500 m² (ca. 70 WE) nunmehr 5 Einzelhäuser, 1 Doppelhaus und 2 Mehrfamilienhäuser entstehen sollten.

 

Eine nochmalige Änderung der Planung nur noch für Einzel- und Doppelhäuser (Wegfall der 2 Mehrfamilienhäuser) wurde am 30.09.2008 mit Beschluss-Nr. 113 vom Marktgemeinderat gebilligt und die öffentliche Auslegung beschlossen.

 

Da sich Bauträger und Grundstückseigentümer seinerzeit nicht einigen konnten, wurde das entsprechende Bauleitplanverfahren nicht weiter verfolgt. Zwischenzeitlich hat ein neuer Bauträger, die Fa. Klassik Bau GmbH, Deutenhof 4, 93077 Bad Abbach, die Änderungsplanung wieder aufgegriffen und überarbeitet. Die überarbeitete Planung baut im Wesentlichen auf die damalige Planung auf.

 

Herr Krischan Maier von Ing.-Büro Maier aus Roding erläutert dem Gremium die überarbeitete Planung:

 

  • Die Wandhöhe beträgt 7,00 m, die GRZ 0,4, die GFZ 0,8 bei zwei Vollgeschossen.
  • Die Trassen für die Versorgungsleitungen werden rechtlich bereits im Bebauungsplanverfahren gesichert.

Beschluss:

 

Der Marktgemeinderat billigt den Änderungsentwurf in der Fassung vom 24.09.2013 und beschließt die erneute öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Anwesend:

19

Ja-Stimmen:

19

Nein-Stimmen:

0

 

 

Beschlussnummer:

927