Tagesordnungspunkt

TOP Ö 1: Konzept für Bad Abbach als Natur-Aktiv-Region,

BezeichnungInhalt
Sitzung:30.04.2013   MGR/004/2013 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 23, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

Sachverhalt:

 

Die Biologin, Natur- und Kräuterpädagogin, Frau Michaela Schlosser, Train, hat in Zusammenarbeit mit Herrn Tilmann Kaiser ein Konzept für Bad Abbach als Natur-Aktiv-Region erarbeitet.

 

Die Bildung für nachhaltige Entwicklung -BNE- umfasst u.a. sog. Green-Care Zertifikate für Natur-Vermittler.

 

Von Herrn Roland Siegert, dem Geschäftsführer der Gundermann-Erlebnisschule e.K., und Frau Michaela Schlosser wird dem Gremium das Konzept der in Bad Abbach vorgesehenen Kurse eingehend erläutert:

 

  • Seit ca. 2 Jahren werden in Bad Abbach von Frau Schlosser bereits „Kräuterwanderungen“ in Zusammenarbeit mit der Kurverwaltung angeboten.

  • Die Gundermann-Naturerlebnisschule ist die erste anerkannte Fortbildungseinrichtung für Naturbildung, deren Absolventen seit 2002 als Kräuterpädagogin/Kräuterpädagoge zertifiziert werden. Die Wirkung der Natur auf den Menschen und die Nachhaltigkeit durch Inwertsetzung von Natur stehen im Mittelpunkt der Green-Care Zertifikatslehrgänge.

  • Bad Abbach eigne sich durch die vorhandene umfangreiche Pflanzenwelt sehr gut für das Konzept.

  • Das neue Angebot wird mit den örtlich bereits vorhandenen umwelt-pädagogischen Möglichkeiten noch abgestimmt.

  • Die Akzeptanz der Bevölkerung ist wünschenswert. Weiterhin könne das Angebot in die Kinder- und Jugendbetreuung (Mittagsbetreuung, Offene Ganztagsschule, Jugendtreff) mit integriert werden.

  • Folgende Kurse mit entsprechendem „Green-Care-Zertifikat“ sollen angeboten werden:

    – Bäume und Hecken
    – Obstpädagoge
    – Kräuter im Bereich Wellness
    – Kräuter in der Küche
    – Naturkinder – „NatureKids“
    – Kräuterpädagoge

  • Eine Einzelförderung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie eine Projektförderung sind über die EU-Programme Euregio, Interreg, Leader und ESF möglich.

 

In der Diskussion werden folgende Fragen erörtert:

 

  • Auf den Markt Bad Abbach kommen keine Kosten zu. Es wäre jedoch wünschenswert, wenn die Kurse in das Werbekonzept des Marktes Bad Abbach aufgenommen werden würden.

  • Die Kursteilnehmer müssen eine theoretische und praktische Prüfung ablegen. Nach Erteilung des entsprechenden Zertifikats können die Absolventen auch bei den Volkshochschulen entsprechende Kurse begleiten oder eigene Projekte verfolgen.


Beschluss:

 

Der Marktgemeinderat nimmt das Konzept „Natur-Aktiv-Region“ wohlwollend zur Kenntnis und befürwortet einen Start noch in diesem Jahr.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Anwesend:

23

Ja-Stimmen:

23

Nein-Stimmen:

0

 

 

Beschlussnummer:

863