Tagesordnungspunkt

TOP Ö 4: Änderung des Bebauungsplanes "Altstadt C" durch Deckblatt Nr. 2

BezeichnungInhalt
Sitzung:31.07.2012   MGR/008/2012 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 22, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

Sachverhalt:

 

Aufgrund des MGR-Beschlusses Nr. 726 vom 22.05.2012 und für die Umsetzung des Bebauungskonzeptes „Bösl“ ist es notwendig, den rechtskräftigen Bebauungsplan „Altstadt C“ zu ändern.

Da es sich hierbei um einen Bebauungsplan der Innenentwicklung handelt, kann die Änderung im beschleunigten Verfahren gem. § 13 a BauGB (ohne Ausgleichsflächen und ohne Umweltprüfung) durchgeführt werden.

 

Auf den in der nicht-öffentlichen Sitzung beschlossenen Verkauf einer Teilfläche des ehemaligen Klinikgeländes wird hingewiesen.

 


Beschluss:

 

Der Marktgemeinderat beschließt die Änderung des rechtskräftigen Bebauungsplanes „Altstadt C“ durch Deckblatt Nr. 2 für folgende Grundstücke der Gemarkung Bad Abbach:

Flur-Nrn. 35, 43, 43/4, 44, 48, 49, 49/2, 50, 58/12, 58/22, 58/28, 685/2, 685/3, 685/4, 685/5, 686, 686/2, 686/6, 707/3, 708/5, 708/34 und 750/4, Gemarkung Bad Abbach.

 

Da es sich hierbei um einen Bebauungsplan der Innenentwicklung handelt, wird die Änderung im beschleunigten Verfahren gem. § 13 a BauGB durchgeführt.

Der Änderungsentwurf ist vor der öffentlichen Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB durch den Marktgemeinderat zu billigen.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Anwesend:

22

Ja-Stimmen:

22

Nein-Stimmen:

0

 

 

Beschlussnummer:

756

 

Die Herren Marktgemeinderäte Ralph Post und Ernst Gassner sind während der Beratung und Abstimmung nicht im Sitzungssaal.