Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: Verschiedenes

BezeichnungInhalt
Sitzung:31.07.2012   MGR/008/2012 
Beschluss:geändert beschlossen
DokumenttypBezeichnungAktionen

Bebauungsplangebiet „Kreuzspitz“

Das Gremium wird darüber in Kenntnis gesetzt, dass Herr Christian Fichtner einen Antrag auf Aufnahme seines nördlich an das geplante Gebiet angrenzenden Grundstückes Fl.-Nr. 193 der Gemarkung Bad Abbach gestellt hat. Einer Aufnahme dieses Grundstückes stehen jedoch unter anderem auch die Aussagen des Vogelschutzgutachtens entgegen. Vor der Behandlung des Antrages im Marktgemeinderat müssen noch Gespräche mit den entsprechenden Fachstellen geführt werden.

 

 

Marktgemeinderatssitzung im September

Der Vorsitzende gibt bekannt, dass die nächste Sitzung des Marktgemeinderates  bereits am 18.09.2012 stattfinden wird.

 

 

Anregungen zur Durchführung des Bürgerfestes

Es wird angeregt, den Einsatz des Marktmobils für den Transport von Bürgerinnen und Bürgern zu überlegen. Weiterhin sollten die Vereine gebeten werden, beim Einkauf die örtlichen Betriebe zu berücksichtigen.

Vom Vorsitzenden wird zugesagt, dies bei den Gesprächen mit den teilnehmenden Vereinen anzusprechen.

 

 

Nutzung von Wald- und Feldwegen durch Reiter

Es wird zugesagt, hinsichtlich der Nutzung der privaten Waldwege in Lengfeld ein gemeinsames Gespräch zwischen den Reiterhöfen und den Waldbesitzern zu führen. Es wird darauf hingewiesen, dass der Markt Bad Abbach hier nur in moderierender Funktion auftreten kann. Das Gremium wird darüber informiert, dass bei einer Besichtigung der Privatwege festgestellt worden ist, dass diese keinerlei Ausbauzustand aufweisen und eine Nutzung durch Reiter dadurch nicht zulässig sei.

 

 

Berichterstattung im Kur- und Geschäftsanzeiger

Die Berichterstattung im Kur- und Geschäftsanzeiger hinsichtlich der Situation der Gewerbetreibenden in der Fußgängerzone wird kritisiert. Dem wird entgegnet, dass die Veranstaltung eigentlich sehr positiv verlaufen sei, die Berichterstattung im Rahmen der Pressefreiheit leider andere Schwerpunkte gesetzt habe.

 

 

Räumlichkeiten der Mittagsbetreuung

Es wird angeregt, in den Räumen der Mittagsbetreuung mit vertretbarem Aufwand eine Verbesserung des Schallschutzes herbeizuführen.