Tagesordnungspunkt

TOP Ö 3: Antrag auf Änderung des Bebauungsplanes "Römerstraße"

BezeichnungInhalt
Sitzung:27.07.2010   MGR/007/2010 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 23, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

 

Sachverhalt:

 

Der Marktgemeinderat wird über den Antrag der IZ Immobilienzentrum GmbH Nürnberg – Büro Regensburg informiert.

 

Die Erschließungsanlage beim Rathaus wird derzeit erstellt. Auf Grund von Vermarktungsproblemen bei der Veräußerung der Bauparzellen wird vom Antragsteller folgendes beantragt:

 

1. Bereich WA1:

Der im Bebauungsplan vorgesehene Satteldachtyp findet leider keinerlei Nachfrage bei Kaufinteressenten. Aus diesem Grunde wird im Bereich A1 ein Zeltdachtyp beantragt.

 

2. Bereich WA2:

Beim Vertrieb dieser Parzellen hat sich herausgestellt, dass die Käufer von Häusern dieser Größenordnung allesamt ein größeres Grundstück wünschen, als das im Bebauungsplan vorgesehene. Aus diesem Grunde wird beantragt, dass im Bereich WA2 zwei Parzellen in offener Bauweise anstatt drei Parzellen in geschlossener Bauweise festgesetzt werden.

 

3. Bereich WA4:

Bei der Beplanung der Parzellen 7 und 8 hat sich herausgestellt, dass durch das dort vorliegende Gelände eine geschlossene Bebauung mit Typ C nicht möglich sei. Aus diesem Grunde wird für diesen Bereich eine offene Bebauung beantragt.

 

Die beantragten Änderungen sind durchaus positiv zu beurteilen, da sich dadurch u.a. auch eine etwas lockerere Bebauung ergibt.

 


Beschluss:

 

Der Marktgemeinderat beschließt, dem Antrag auf Änderung des Bebauungsplanes „Römerstraße“ stattzugeben. Die Verwaltung wird beauftragt, ein entsprechendes Verfahren zur Änderung des Bebauungsplanes durchzuführen.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Anwesend:

23

Ja-Stimmen:

23

Nein-Stimmen:

0

 

 

Beschlussnummer:

454