Tagesordnungspunkt

TOP Ö 1: Sanierung der Amselstraße, der Finkenstraße, der Lerchenstraße und des Hebbergrings im Bebauungsplangebiet Hebberg - Vorstellung der Vorplanung

BezeichnungInhalt
Sitzung:25.05.2010   MGR/005/2010 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 18, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

Sachverhalt:

 

Der Marktgemeinderat hat mit Beschluss Nr. 417 vom 27.04.2010 entschieden, dass die Vorplanung für die Sanierung der o.g. Straßen dem Marktgemeinderat vorgestellt werden soll.

 

Vor Abhalten der Anliegerversammlung muss auf Basis der Vorplanung der Bauentwurf angefertigt werden, in dem dann auch eine Kostenberechnung enthalten ist. Auf Basis der Kostenberechnung lassen sich dann auch genauere Angaben hinsichtlich der Höhe der Ausbaubeiträge treffen. Diese Angaben wären auf Grund der bisher bekannten Zahlen aus der Kostenschätzung wesentlich ungenauer und sollten daher in der Anliegerversammlung nicht diskutiert werden.

 

Herr Norgauer vom BBI Regensburg stellt die Vorplanung vor.

Die Bruttobaukosten für den Straßenbau belaufen sich auf ca. 1,6 Mio. € einschließlich Baunebenkosten. In diesem Ansatz sind die Kosten für die Baugrunduntersuchung (Altlastenerkundung), Straßenbeleuchtung und TV-Befahrung der Abwasserleitungen (Hausanschlussleitungen) nicht enthalten.

 

Es handelt sich nur um eine vage Kostenschätzung.

Um eine Kostensicherheit zu erlangen, sind noch folgende Grundlagen erforderlich:

  • Baugrundgutachten (Kosten ca. 15.000 €).
  • TV-Befahrung der Hausanschlussleitungen (Kosten ca. 25.000 €).

 


Beschluss:

 

Der Marktgemeinderat beschließt, auf Grund der Vorplanung einen Bauentwurf mit Kostenberechnung durch das Ing.-Büro BBI Bauer Beratende Ingenieure GmbH, Regensburg, anfertigen zu lassen. Die Kostenberechnung ist dann Basis der Berechnung der Ausbaubeiträge, u.a. auch im Hinblick auf die anzuberaumende Anliegerversammlung.

Zur exakten Kostenberechnung wird der Durchführung einer Baugrunduntersuchung (Kosten ca. 15.000 €) und einer TV-Befahrung der Hausanschlussleitungen (Kosten ca. 25.000 €) zugestimmt.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Anwesend:

18

Ja-Stimmen:

18

Nein-Stimmen:

0

 

 

Beschlussnummer:

424