Tagesordnungspunkt

TOP Ö 3: Vorlage der Jahresrechnung 2009

BezeichnungInhalt
Sitzung:27.04.2010   MGR/004/2010 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 24, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

Sachverhalt:

 

Gem. Art. 102 Abs. 2 der Gemeindeordnung ist die Jahresrechnung bis spätestens 30.06. des darauffolgenden Haushaltsjahres aufzustellen und dem Marktgemeinderat vorzulegen.

Die Jahresrechnung 2009 wurde wie folgt abgeschlossen:

 

Verwaltungshaushalt (Einnahmen und Ausgaben)

 

Ansatz                                                                    14.295.200,00 €

Ergebnis                                                                14.896.101,19 €

 

Vermögenshaushalt (Einnahmen und Ausgaben)

 

Ansatz                                                                      7.131.000,00 €

Ergebnis                                                                  6.979.158,88 €

 

Zuführung zum Vermögenshaushalt

 

Ansatz                                                                      2.251.000,00 €

Ergebnis                                                                  2.898.752,66 €

 

Zuführung an Rücklagen

 

Ansatz                                                                                           0 €

Ergebnis                                                                     229.603,75 €

 

Entnahme aus Rücklagen

 

Ansatz                                                                         798.000,00 €

Ergebnis                                                                     442.408,30 €

 

Im Übrigen wird darüber informiert, dass der Bayerische Kommunale Prüfungsverband seit Anfang April 2010 die Jahresrechnungen 2006 bis 2009 prüfen wird. Die Prüfungsdauer ist auf ca. zwei Monate angesetzt.

 


Beschluss:

 

Der Marktgemeinderat hat gemäß den Bestimmungen der Gemeindeordnung von der Jahresrechnung 2009 Kenntnis genommen.

Die Jahresrechnung ist gemäß Art. 103 GO dem Rechnungsprüfungsausschuss zur örtlichen Rechnungsprüfung vorzulegen.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Anwesend:

24

Ja-Stimmen:

24

Nein-Stimmen:

0

 

 

Beschlussnummer:

416